Schotterwerk Mayer - Asphaltmischwerk

AMW - Asphaltmischwerk Mötzingen GmbH & Co. KG

Die AMW Asphaltmischwerk Mötzingen GmbH & Co KG besteht seit 1970.  Seit damals verbessert die Unternehmensgruppe Schotterwerk Mayer die Veredelungskette des geförderten Rohstoffs Muschelkalk stetig und ist aktuell in der Lage eine Weiterverarbeitung des Rohstoffs bis hin zum fertigen Asphaltprodukt anzubieten.

  • Durch das Asphaltmischwerk Mötzingen werden regionale Straßenbauprojekte im Umkreis von 30-40 Kilometern mit Asphaltmischprodukten (Asphaltgranulat) versorgt.
  • Die gesamte Produktion der AMW Asphaltmischwerk Mötzingen GmbH & Co KG liegt derzeit bei circa 70 000 Tonnen pro Jahr.
  • Der Asphalt kann durch die besonderen thermoplastischen Eigenschaften des Bindemittels Bitumen vollständig wiederverwertet werden. Dazu wird qualitativ hochwertiger Ausbauasphalt in einem speziellen Verfahren dem neuen Asphalt hinzugefügt. Diese Form der Wiederverwertung ist eines der wenigen Beispiele für einen funktionierenden Recyclingkreislauf.
  • Die AMW Asphaltmischwerk Mötzingen GmbH & Co KG dient durch die Anwendung der Recyclingtechnik unter anderem der Schonung von Deponiekapazitäten. Gerade im Hinblick auf die herrschende Flächenknappheit spielt dies eine nicht zu unterschätzende Rolle.

Sie haben Interesse an unseren qualitativ hochwertigen Asphaltprodukten oder benötigen Informationen über das Asphaltrecycling? Nehmen sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten sie sehr gerne!

Asphaltmischwerk Schotterwerk Mayer
Asphaltmischwerk und Förderanlage
Baggerschaufel Schotterwerk Mayer
Asphaltmischwerk

Ansprechpartner

Markus Plaumann
Nagolderstrasse 50
71159 Mötzingen

Fon: +49 74 52 . 6 00 33 69
Fax: +49 74 52 . 6 94 29
Mail: m.plaumann@schotterwerk-mayer.de